In Zusammenarbeit mit

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Aspekte eines Software-Lizenzvertrags in der Schweiz, einschliesslich der Elemente, die bei der Erstellung des Vertrags zu berücksichtigen sind.

Anschliessend wird Ihnen eine rechtssichere Vorlage eines Software-Lizenzvertrags nach Schweizer Recht zur Verfügung gestellt. Diese wurde in Zusammenarbeit mit Swico und swissICT erstellt.

Dieser Software-Lizenzvertrag ist geeignet, wenn ...

… Sie in Ihrem Unternehmen eine Software (beispielsweise für die Lohnbuchhaltung) verwenden wollen, die von einem anderen Unternehmen entwickelt wurde

… Sie Eigentümer oder Inhaber der Rechte an einer Software sind, die Sie einem Kunden gegen Zahlung einer Lizenzgebühr zur Verfügung stellen möchten

… Sie einen fairen und branchenüblichen vertraglichen Rahmen benötigen, um Ihre Geschäftsbeziehung zu regeln

Software-Lizenzvertrag: Kernpunkte

Was ist ein Software-Lizenzvertrag?

Der Software-Lizenzvertrag ist auf die Einräumung von Rechten zum Gebrauch grosser Applikationspakete während längerer Dauer, gegen die Entrichtung einmaliger oder periodischer Benützungsgebühren, ausgelegt. Die lizenzierte Software besteht in der Regel aus standardisierten Programm-Modulen, welche sich für die Anwendung durch Kunden einer Branche oder auf einem bestimmten Anwendungsgebiet eignen. Die Programme können unter einem IT-Werkvertrag oder im Auftragsverhältnis unter einem IT-Dienstleistungsvertrag den besonderen Bedürfnissen des Kunden angepasst werden. Wartung und Pflege der lizenzierten Software kann der Lizenzgeber unter einem Software-Pflegevertrag anbieten. Die Rechte an der Software gehören dem Lizenzgeber oder sind dem Lizenzgeber vom Rechtsinhaber zur Vergebung von Lizenzen gemäss diesem Vertrag eingeräumt worden.

Im Gegensatz zu einem SaaS-Cloud-Service-Vertrag, legt der Lizenznehmer (Kunde) in der Regel die Software auf einem Computer ab bzw. muss er sie kopieren. Bei einem SaaS-Geschäft wird die Software auf den Servern des Providers gehostet und der Kunde greift lediglich darauf zu. Weil der Kunde eine Kopie auf einem Computer ablegt – wenn es sich um On-Premise-Software handelt -, muss der Vertrag eine urheberrechtliche Lizenz enthalten.

Rechtssichere Vertragsvorlage eines Software-Lizenzvertrags

Bitte erstellen Sie ein kostenloses Konto und melden Sie sich in Ihrem Approovd Konto an. Sie können mit der Bearbeitung des gewünschten Dokumentes anfangen und erst wenn Sie überzeugt sind, können Sie sich für das passende Abo entscheiden. 

Alle unseren Vertragsvorlagen wurden von renommierten Schweizer Anwälten geprüft und validiert. Sie werden entsprechend der Rechtspraxis ständig aktualisiert.

Eröffnen Sie jetzt unverbindlich ein Konto und erstellen Sie das gewünschte Dokument

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Das könnte Sie auch interessieren

Entdecken Sie unsere IT-Modellverträge

In Partnerschaft mit Swico und swissICT  bietet Ihnen unsere Vertragsbibliothek eine grosse Auswahl an gängisten IT-Modellverträgen

Eröffnen Sie jetzt unverbindlich ein Konto und erstellen Sie das gewünschte Dokument

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.