Ordentliche Kündigung eines Arbeitsvertrags

Kernpunkte und Vorlage

Eine ordentliche Kündigung eines Arbeitsvertrags ist geeignet, wenn...

… Sie sich von einem Mitarbeitenden im unbefristeten Arbeitsverhältnis für den nächsten Kündigungstermin trennen möchten oder müssen

Ordentliche Kündigung: Kernpunkte

Was ist eine ordentliche Kündigung eines Arbeitsvertrags?

Die ordentliche Kündigung beschreibt den Normalfall, ein Arbeitsverhältnis aufzulösenIm Gegensatz zu einer ausserordentlichen (fristlosen) Kündigung endet das Arbeitsverhältnis nicht sofort – sondern erst nach einer Frist. Diese ist im Gesetz geregelt – wenn nicht im Arbeitsvertrag vereinbart. 

Aus Beweisgründen ist es unerlässlich, die Kündigung schriftlich auszusprechen. Begründet muss sie jedoch nur, wenn der Mitarbeitende dies verlangt. Eine Kündigung gilt allerdings als missbräuchlich, wenn sie aus bestimmten, dem guten Glauben zuwiderlaufenden Gründen erfolgt, wie zum Beispiel religiöse Überzeugungen oder das Geschlecht des Mitarbeitenden. In diesem Fall hat der Arbeitgeber dem Mitarbeitenden Schadenersatz von bis zu 6 Monatslöhnen zu zahlen. Darüber hinaus gilt die Kündigung, die während bestimmter Ereignisse (zum Beispiel Krankheit eines Mitarbeitenden) – sog. Sperrfristen – ausgesprochen wird, als nichtig. 

Eröffnen Sie jetzt unverbindlich ein Konto und erstellen Sie das gewünschte Dokument



Das könnte Sie auch interessieren

Aufhebungsvereinbarung eines Arbeitsvertrags
Fristlose Kündigung eines Arbeitsvertrags
Arbeitsvertrag mit Option für Homeoffice
Personalreglement
Spesenreglement

Erstellen Sie ab heute clevere Verträge

Entdecken Sie unsere Vertragsbibliothek mit über 100 intelligenten Vorlagen auf Deutsch, Englisch und Französisch

Eröffnen Sie jetzt unverbindlich ein Konto und erstellen Sie das gewünschte Dokument