Vertrag mit Freelancer

Kernpunkte und Vorlage

Ein Vertrag mit Freelancer ist geeignet, wenn...

… Ihr Unternehmen nicht über die Ressourcen und das Know-how für ein oder mehrere Projekte verfügt 

… Sie die Unterstützung und die Fähigkeiten eines unabhängigen Experten für einen begrenzten Zeitraum benötigen

Vertrag mit Freelancer: Kernpunkte

Was ist ein Vertrag mit Freelancer?

Im Rahmen eines Vertrags mit einem Freelancer nimmt ein Unternehmen die Dienste eines selbstständigen, unabhängigen Experten, gewöhnlich für eine spezifische Aufgabe / ein spezifisches Projekt und für einen begrenzten Zeitraum, in Anspruch. 

Im Gegensatz zu einem normalen Mitarbeitenden wird ein Freelancer nicht Teil der Arbeitsorganisation des Unternehmens und hat nicht dieselben gesetzlich geregelten Rechte wie ein Mitarbeitender. 

Das Unternehmen muss in der Regel keine Sozialversicherungsbeiträge und Steuern auf die Vergütung des Freelancers zahlen und kann den Vertrag jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. 

Behörden und Sozialversicherungen sind jedoch zunehmend besorgt über das Risiko, dass Arbeitgeber versuchen, gesetzlich vorgeschriebene Rechte von Mitarbeitenden zu umgehen, indem sie sie formal als Freelancer im Rahmen von Kettenverträgen beschäftigen. Daher ist es eine ziemliche Herausforderung für ein Unternehmen, einen Vertrag aufzusetzen, der den unabhängigen Status eines Freelancers berücksichtigt und dem Unternehmen gleichzeitig die vertraglichen Mittel zur Überwachung des Freelancers bietet.  

Eröffnen Sie jetzt unverbindlich ein Konto und erstellen Sie das gewünschte Dokument



Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitsvertrag auf Stundenbasis
Arbeitsvertrag mit Option für Homeoffice
Arbeitsvertrag (Standard)

Erstellen Sie ab heute clevere Verträge

Entdecken Sie unsere Vertragsbibliothek mit über 100 intelligenten Vorlagen auf Deutsch, Englisch und Französisch

Eröffnen Sie jetzt unverbindlich ein Konto und erstellen Sie das gewünschte Dokument